Debatte – Ideen für die Entwicklung des lokalen Integrationsplans

Deutschland ist und bleibt ein Einwanderungsland. Das ist in der Mitte der Gesellschaft angekommen. Freitag feierte der Flüchtlingsrat Niedersachsen e.V. 35 Jahre Einsatz für Menschenrechte. Heute haben in Dresden 35.000 Menschen bei "Unteilbar" gegen Ausgrenzung demonstriert.

Weiterlesen
Plädoyer – "Fridays for Future" ist eine einmalige Chance

Kaum gehen die Schülerinnen und Schüler in Hannover wieder für mehr Klimaschutz und eine gemeinsame Zukunft auf die Straße, werden sie gepöbelt, diffamiert, lächerlich gemacht. Das ist schäbig. "Fridays for Future" ist die Chance, unsere Gesellschaft gemeinsam nachhaltig zu gestalten.

Weiterlesen
Debatte – Mit Wandergärten Innenstadtbegrünung vorantreiben

Hannovers Innenstadt ist verdichtet. Wir benötigen dringend grüne Flächen für's Stadtklima und zum Verweilen. Wie es funktionieren kann, macht das Projekt „Urban Gardening – Bahnhofsgarten“ vor dem Hauptbahnhof vor. Lasst uns daraus ein Konzept für temporäre Wandergärten machen.

Weiterlesen
Debatte – Nachhaltige Mobilität statt E-Scooter-Müll

Nach dem Start-Up “Tier” drängt nun “Lime” mit E-Scootern auf den hannoverschen Markt. Doch die Flitzer gehen den Bürger*innen nach nur vier Wochen schwer auf die Nerven. Ich frage: Warum arbeitet die Stadt nicht an einem nachhaltigen Mobilitätskonzept? Das sind meine Vorschläge.

Weiterlesen
Debatte – Von "Fridays for Future" für's Maschseefest lernen

Das Maschseefest zieht Bilanz – die am Jahrestag von “Fridays for Future” ernüchternd ausfällt. Während junge Menschen seit einem Jahr für maßvolleren Umgang mit Ressourcen demonstrieren, verschleudern wir Dutzende Millionen für drei Wochen Maschseesause. Das passt nicht zu Hannover.

Weiterlesen
Wahlamt bestätigt offiziell Oberbürgermeisterkandidatur

Das Wahlamt der Stadt Hannover hat am Donnerstag die Oberbürgermeisterkandidatur von Iyabo Kaczmarek offiziell bestätigt. Innerhalb weniger Tage hat die freie, unparteiliche Kandidatin mehr als 400 Unterstützerlisten eingesammelt. 320 Unterschriften waren nötig, um antreten zu dürfen.

Weiterlesen
Debatte – "Irrwege in Verwaltungsbau" in der HAZ

Die Beschilderung im neuen Verwaltungszentrum am Schützenplatz sorgt für Ärger. "Irrwege im neuen Verwaltungsbau" ist der HAZ-Text überschrieben. Für Oberbürgermeisterkandidatin Iyabo Kaczmarek ein "typisches Beispiel für Politik, die an Bürgerinnen und Bürgern vorbei gemacht wird".

Weiterlesen
Neues Rathaus: Abgabe der Unterstützerunterschriften

Um als freie Kandidatin bei der Oberbürgermeisterinnenwahl am 27. Oktober zugelassen zu werden, benötigt Iyabo Kaczmarek 320 Unterstützerunterschriften von Bürgerinnen und Bürgern. Am 29. Juli hat sie die Unterstützerlisten im Wahlamt im Neuen Rathaus abgegeben.

Weiterlesen
Debatte – Am 29. Juli ist Weltüberlastungstag

Am 29. Juli ist „Weltüberlastungstag“: Die Ressourcen sind laut der Denkfabrik „Global Footprint Network“ für 2019 aufgebraucht – so früh wie nie. Oberbürgermeister-Kandidatin Iyabo Kaczmarek fordert zum Schutz der Umwelt mehr politischen Gestaltungsraum für Kinder und Jugendliche.

Weiterlesen