Debatte – Digitalisierung in der Verwaltung

Die Hannoversche Allgemeine Zeitung / HAZ greift am 21 Juli das Wahlkampfthema Digitalisierung auf: "CDU-Kandidat Scholz will Millionen in Digitalisierung der Verwaltung stecken"

UNTERSTUETZERINNEN_TREFFEN_09_Winarsch.jpg

Debatte – Digitalisierung

“Ohne einen Dialog mit der Basis – und der ist offensichtlich nicht gewünscht – wird eine digitale Modernisierung nicht gelingen. Es müssen zu aller erst Strukturen geschaffen werden, die es ermöglichen, bestehend Abläufe zu optimieren. Dazu muss ein Dialog über die Alltagsbedarfe der Verwaltung und die der Bürger*innen geführt werden. Darüber hinaus ist es in Anbetracht des demographischen Wandels in Hannovers Stadtgesellschaft unabdingbar dafür zu sorgen, dass physische Verwaltungsstrukturen für die Mehrzahl der Bürger*innen zugänglich und offen gestaltet werden. Diese Zugänge können nicht digital gelöst werden.”

Iyabo Kaczmarek